Betriebsrat und Personalvertretung

Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht

Kon­flik­ten bei der erst­ma­li­gen Grün­dung ei­nes Be­triebs­rats über Or­ga­ni­sa­ti­ons­fra­gen der Bil­dung ei­nes Ge­samt-, Kon­zern- oder Eu­ro­päi­schen Be­triebs­rats so­wie der In­an­spruch­nah­me von Bü­ro­mit­teln, ei­ner Se­kre­tä­rin, ei­nes In­tra­nets bis hin zur Wahr­neh­mung der ma­te­ri­el­len Be­tei­li­gungs­rech­te be­ra­ten und ver­tre­ten wir Un­ter­neh­mer, Dienst­stel­len­lei­ter, Be­triebs- und Per­so­nal­rä­te.

Wir ent­wer­fen und ver­han­deln Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen zu al­len The­men­be­rei­chen der zwin­gen­den und der frei­wil­li­gen Mit­be­stim­mung. Wir hel­fen in Ver­fah­rens­fra­gen und bei der Su­che nach pass­ge­nau­en Lö­sun­gen für den Be­trieb. Da­bei muss kei­nes­falls die Geg­ner­schaft zwi­schen den Be­triebs­par­tei­en im Vor­der­grund ste­hen. Viel­fach sind fai­re und of­fe­ne Ge­sprä­che die Grund­la­ge trag­fä­hi­ger Ver­ein­ba­run­gen. Wir über­neh­men die Ge­sprächs­füh­rung für Be­triebs­rä­te mit dem Ar­beit­ge­ber über die Fra­ge der Kos­ten­tra­gung un­se­rer In­an­spruch­nah­me.

Fin­den die Par­tei­en kei­nen sach­ge­rech­ten Kom­pro­miss, ist die Ver­hand­lung in der Ei­ni­gungs­stel­le mit ei­nem neu­tra­len Vor­sit­zen­den fort­zu­set­zen, um die an­ste­hen­den Re­ge­lungs­fra­gen zu klä­ren. Wir ver­fü­gen über gro­ße Er­fah­rung in der Wahr­neh­mung der Funk­ti­on ei­nes Bei­sit­zers auf Ar­beit­ge­ber- und Be­triebs­rats­sei­te. Muss der Streit um Rechts­fra­gen aus­ge­tra­gen wer­den, füh­ren wir ein Be­schluss­ver­fah­ren vor den Ar­beits­ge­rich­ten, bei Fra­gen aus dem Per­so­nal­ver­tre­tungs­recht vor den Ver­wal­tungs­ge­rich­ten.


Rechtsanwalt Riedwelski - Ihr Experte für Betriebsverfassungs- und Personalvertreter-Recht

Telefon: 0911/ 688 666-0
Telefax: 0911/ 688 666-70
Mail: kanzlei@schnell-kollegen.de